Ausflug zum Hofgut Dettweiler in Wintersheim

Die Klasse 6a hat am 17.06.2019 einen Ausflug zum Hofgut Dettweiler in Wintersheim unternommen. Im Vorfeld war die Klasse sehr interessiert daran das Hofgut und die Angebote der Familie Dettweiler zu erkunden. Netterweise hat uns der FÖRDERVEREIN Mühlrad Budenheim e. V. finanziell unterstützt, wofür sich die Schüler/innen nochmal herzlich an dieser Stelle bedanken.

 

Angekommen in Alsheim sind wir etwa eine Stunde durch die Weinberge und Felder des Hofguts Dettweiler gewandert und erhielten somit einen Überblick, welche Pflanzen dort angebaut werden. Im Detail hat uns Frau Dettweiler über die besondere Lage der Felder informiert. Der nährstoffreiche Lössboden, die Hanglage und klimatischen Bedingungen wirken sich in dem Gebiet vorteilhaft auf den Weinbau aus. Die Kinder durften des Weiteren Zuckerrüben aus dem eigenen Anbau probieren.

 

 

 

 

Auf dem Hof angekommen, lag ein Schwerpunkt auf dem Zuordnen verschiedener Getreidearten und der Herstellung von Mehl. Weiterhin stand die Pflege, das Füttern der Pferde und hofeigenen Hühner auf dem Programm.

 

 

 

 

 

 

Ein Höhepunkt bestand darin, dass die Schüler/innen selbst Pizzateig herstellen durften. Anschließend durfte der Pizzateig großzügig belegt, im hofeigenen Ofen gebacken und von den Kindern verzehrt werden. Herr Dettweiler zeigte den Kindern die riesigen Mähdrescher und Silos, in denen das Getreide zwischenzeitlich gelagert wird. In Puncto Nachhaltigkeit lässt das Hofgut Dettweiler noch Wünsche offen. Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln zeugt nicht von einem umweltfreundlichen Anbau. 

 

 

 

 

Frau Dettweiler war bemüht, den Kindern Wissen rund ihren Hof zu vermitteln. Dieses Wissen wurde gegen Ende des Ausflugs in einem Kreuzworträtsel abgefragt. Abschließend kann man festhalten, dass die praktischen Angebote den Schüler/innen gefallen haben und ein Lernzuwachs stattgefunden hat. Frau Amiri und Herr Baum haben die Klasse 6a auf dem Ausflug begleitet.