Archiv für den Autor: Peter Weidinger

Weitere Informationen zum Schutz gegen eine Infektion mit dem neuen Coronavirus

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

derzeit wird sehr häufig die Frage gestellt, wie sich Eltern korrekt verhalten sollen wenn sie bei ihrem Kind Anzeichen einer Atemwegsinfektion feststellen oder sie von einer Reise aus Risikogebieten zurückgekehrt sind.

Dazu beachten Sie bitte folgende Hinweise:

Wenn Sie bei ihrem Kind Anzeichen einer Erkältung wie Fieber, Husten Schnupfen bemerken, ihr Kind nicht in einem Risikogebiet war und auch keiner Kontakt zu einem Coronavirus-Erkrankten hatte, können Sie wie sonst üblich bei Erkältungskrankheiten vorgehen und die Erkältung möglichst zu Hause auskurieren.

 

Wenn ihr Kind sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten hat, aber nicht erkrankt ist (d.h. keine Symptome einer Erkältungskrankheit aufweist), vermeiden Sie unnötige Kontakte und lassen Sie ihr Kind für 14 Tage zu Hause. Die 14 Tage sind aufgrund der Inkubationszeit jeweils ab dem Zeitpunkt der Rückkehr zu zählen. Die Schule ist sofort darüber in Kenntnis zu setzen.

 

Wenn ihr Kind sich in einem Risikogebiet aufgehalten hat und innerhalb von 14 Tagen nach Rückkehr von dort Symptome wie Fieber Muskelschmerzen, Husten, Schnupfen, Durchfall, u. a. bekommt, vermeiden Sie alle nicht notwendigen Kontakte und lassen ihr Kind zu Hause.

 

Setzen Sie sich dann sofort telefonisch mit dem ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116117 oder mit ihrem Hausarzt in Verbindung. Die Schule ist umgehend darüber in Kenntnis zu setzen.

 

Wenn ihr Kind während eines Aufenthalts in einem Risikogebiet oder innerhalb der vergangenen 14 Tage Kontakt zu einem bestätigt am Coronavirus-Erkrankten hatte, kontaktieren Sie bitte umgehend das örtlich zuständige Gesundheitsamt. Dies muss in jedem Fall erfolgen, auch wenn keine Symptome vorliegen. Die Schule ist auch hier sofort darüber in Kenntnis zu setzen.

Busstreik am Freitag 06.03.2020

Am o.g. Datum streiken die Busse der DB Regio Mitte. Davon sind auch Mainzer Stadtbusse sowie Fahrten von und nach Ingelheim über Budenheim. Bitte informieren Sie sich über die Fahrtausfälle unter folgendem Link:

https://www.mainzer-mobilitaet.de/bus-und-bahn/streik-bei-unserem-subunternehmer-am-freitag-632020

 

Azubis von Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG zu Besuch in Mombach

Auszubildende von Boehringer Ingelheim haben einen auf das Ausbildungsangebot ihres Arbeitgebers abgestimmten Parcour entwickelt und zusammengestellt. Hierbei sollen Schülerinnen und Schüler handlungsorientiert und unter Anleitung eines Auszubildenden oder einer Auszubildende unterschiedliche Aufgaben zu verschiedenen Berufsgruppen bewältigen.

Am 02.03.2020 konnten sich unsere 9. und 10. Klassen an diesem Parcour erproben. Es galt einige kniffelige Aufgaben zu meistern.

Vielen Dank für den sehr erfolgreichen Besuch an unserer Schule!

Wasserperlen herstellen

Chemie: Wasserperlen herstellen

Kommunikation Aufbauanleitung vorlesen und blind nachbauen

Kommunikation: Aufbauanleitung vorlesen und blind nachbauen

Mini PCs programmieren

Informatik: Mini PCs programmieren

Und noch viele weitere Aufgaben!