Die 3a bei Explore Science im Mannheimer Luisenpark

Wir fuhren am Freitag, den 23.06.2017 nach Mannheim in den Luisenpark. Dort besuchten wir mit der Klasse 4c, den Lehrerinnen der 3a und der 4c und einigen Eltern die Mitmachausstellung „Explore Science“.

Es ging um 08.00 Uhr im Klassenzimmer los. Wir sollten alle eine Kappe dabei haben. In der Klasse bekamen alle die Telefonnummer unserer Lehrerin auf den Schirm der Kappe geklebt, damit wir nicht verloren gehen konnten. Um 08.30 Uhr fuhren wir vor dem Schulhof mit einem Reisebus los. Um 09.45 Uhr kamen wir an. Von 10-12 Uhr führten wir in kleinen Gruppen Experimente an Stationen zum Thema Energie durch. Um 12 Uhr picknickten wir auf der Freizeitwiese und es gab Eis zum Nachtisch. Nach dem Mittagessen durften wir spielen, bevor wir um 14.00 Uhr zurückfuhren.

Mir gefiel das Eis und das Spielen am besten. Mein Lieblingsstand war der Stand Nr 33, weil man dort Luftwirbel erzeugen konnte. Man braucht: einen Strohhalm, eine Nadel, einen Stift mit Radierer. So geht`s: Du klebst einen Ballon an das lange Ende des Strohhalms. Dann steckst du die Nadel durch den Strohhalm und das andere Ende der Nadel steckst du in den Radiergummi. Dann knickst du das Ende des Strohhalms um. Jetzt bläst du den Strohhalm auf und fertig bist du.

 

Konstantin Simsch, 3a