Erste Werkwoche mit der KeyboardClass 14.-16.2.18 Landesmusikakademie Schloss Engers

Zum Konzept der neu eingeführten KeyboardClass gehört eine mehrtägige musikalische Werkwoche. Die Räumlichkeiten der Landesmusikakademie Schloss Engers in Neuwied sind ideal geeignet und so ging es am Mittwoch um 9.00 nach dem schweißtreibenden Einladen von Keyboards und Equipment mit dem Bus bei strahlendem Sonnenschein los.

 


In Engers angekommen, wurde alles wieder ausgeladen und in unseren Überaum unterm Dach gebracht und aufgebaut. Zum Glück gabs einen Aufzug! Nach dem Beziehen der schönen Zimmer ging’s mit der ersten Übeeinheit los, dann brauchten wir dringend etwas zu essen! Nach der Mittagspause übten wir nochmal fast 3 Stunden, bevor wir endlich etwas Freizeit hatten. Im Schulhof einer nahegelegenen Schule konnten wir Fußball spielen. Nach der zweiten Einheit gabs leckeres Abendessen, dann nochmal üben und danach trafen wir uns in unserem Aufenthaltsraum zum Spielen. Weil wir so fleißig waren, haben wir am Donnerstag Nachmittag einen Ausflug nach Koblenz gemacht, wo wir eine Stunde in kleinen Gruppen alleine unterwegs sein dürften. Nach Übeeinheiten abendsund auch freitags morgens fuhren wir am Freitag um 11 Uhr erschöpft aber mit vielen schönen Erlebnissen versehen wieder nach Hause.

Ankündigung:
Die beiden Keyboardklassen der Lennbergschule Standort Budenheim laden ein zur
Veranstaltung „ Ein schöner Nachmittag mit viel Musik“ am Freitag, den 4.5.18 um 16:00 Uhr in
der kleinen Turnhalle. Auch die neuen Fünftklässler werden an diesem Tag begrüßt.
Der Eintritt ist frei, über Spenden zur Finanzierung des Keyboardprogramms würden wir uns
freuen!