Gemeinsam im Kampf gegen Leukämie

Tolle Neuigkeiten am 31.03.2012:
Es wurde ein passender Spender für Kerstin gefunden!

Über ihre Schulhündin Maja kennt Lehrerin Sabine Watrin Hundeliebhaberin Kerstin. Seit Maja zur Hundeschule geht, hat Kerstin sie in Welpenstunden, beim Junghundetraining und bis vor kurzem auch in der Vorbereitung zum Hundeführerschein begleitet. Sie hat sogar die Klasse von Frau Watrin im letzten Jahr in Budenheim besucht und den Kindern gezeigt, wie man mit Hunden richtig umgeht.
Kurz vor Weihnachten bekam die 42-jährige Mutter von zwei Kindern die erschreckende Diagnose: Sie ist an Leukämie erkrankt. Seitdem verbringt sie die meiste Zeit im Krankenhaus und hat bereits einige Chemotherapien hinter sich. Nur eine Stammzellspende kann sie retten!

Kerstins Freunde aus der Hundeschule vom Knottenwäldchen (Hofheim) organisierten deshalb in Zusammenarbeit mit der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) am 11.März eine Registrierungsaktion für potenzielle Stammzellspender. Da jede Typisierung der Gewebemerkmale im Blut Laborkosten von ca. 50€ verursacht, ist die DKMS zusätzlich auf Spenden angewiesen. So galt es auch bei dieser Aktion, eine enorme Summe an Geldspenden zu erhalten.

Auch die Klasse 3a hatte beschlossen sich für Kerstin zu engagieren. Es folgte zunächst ein Aufruf an alle Eltern der Grund- und Realschule plus in Budenheim, sich typisieren zu lassen. Dies ist über eine Blutentnahme oder einen Speicheltest möglich.
Außerdem wurde eine Woche lang im Sekretariat der Schule ein riesiges Sparschwein aufgestellt, um Geldspenden zu sammeln. Einige Kinder haben hier sogar ihr Taschengeld gespendet.
Am vergangenen Freitag krönte ein Kuchenverkauf in beiden Hofpausen die Spendenaktion. Zuvor rührten die Schüler noch eifrig die Werbetrommel und gestalteten leuchtend bunte Plakate. Durch die sensationelle Unterstützung der Eltern mit Kuchenspenden, konnte die Klasse 3a an diesem Tag einen Großteil ihrer Spendengelder einnehmen. Insgesamt wurde innerhalb einer Woche ein Spendenbetrag von unglaublichen 578€ erreicht, worüber sich alle sehr gefreut haben.
Außerdem ist es schön, dass sich aufgrund dieser Aktion über 50 Eltern und Lehrer bereit erklärt haben, sich als potenzielle Stammzellspender registrieren zu lassen.

Am Tag der offiziellen Registrierungsaktion durften Kinder der Klasse nach Hofheim fahren und sich einen Eindruck davon verschaffen wie so eine Registrierung abläuft. Anschließend war es soweit und die Kinder übergaben stolz ihre Spende für Kerstin an Tina Schnatz, Leiterin der Hundeschule und Verantwortliche der Typisierungsaktion. Sehr bewegt vom tollen Einsatz der Schüler bedankte sie sich im Namen von Kerstin bei jedem Kind und Frau Watrin mit einem kleinen Präsent.

Es haben sich am 11.März in Hofheim knapp 500 Freiwillige als potenzielle Stammzellspender registrieren lassen. Außerdem kam an diesem Tag ein Spendenbetrag von insgesamt 12.146,64€ zusammen. Sehr viele Menschen waren dort und haben ihre guten Wünsche an Kerstin in Form einer Unterschrift hinterlassen.

Nun hoffen alle, dass schnell ein passender Spender für Kerstin gefunden wird und die Menschen sich im Kampf gegen Leukämie weiterhin gegenseitig Hoffnung geben. Durch diese Schulaktion ist es gelungen, Kinder und Erwachsene auf die Möglichkeit hinzuweisen, auf relativ einfachem Weg Leben retten zu können. Egal ob beim Bäcker, Elternstammtisch oder im Turnverein – es wurde in Budenheim in der letzten Woche viel über das Thema diskutiert. Allein dafür lohnt sich der Einsatz auf jeden Fall!

Herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben!

(Text: S.Watrin / Fotos: S.Watrin, K.Schnatz, u.a.)

Weiterführende Links: