Soziales Lernen

Soziales Lernen mit „Ferdi“

Immer mit den 1. Klassen geht die Schulsozialarbeiterin der Grundschule auf Schatzsuche mit dem Chamäleon „Ferdi“. Auf spielerische Art werden den Kindern in einem 10-stündigen Trainingsprogramm Regeln für einen fairen Umgang miteinander nähergebracht. Während des Trainings beschäftigen sich die Kinder mit dem Erkennen und Benennen von Gefühlen, dem Einfühlen in andere sowie dem Einüben positiven Verhaltens in schwierigen Situationen. Gemeinsam erleben sie ein spannendes Abenteuer mit Gespenstern und erreichen nur durch Zusammenhalt das Ziel: den verborgenen Schatz.

In der 2. Klasse kommt „Ferdi“ zurück und es werden konkrete Konfliktsituationen analysiert, Lösungsvorschläge erarbeitet und mit Hilfe von Rollenspielen adäquates Verhalten eingeübt.