Zwei Schulen, zwei Freundschaftsspiele, ein gelungener Sporttag!

Am vergangenen Mittwoch fanden auf der Sportanlage auf dem Lerchenberg zwei Freundschaftsfußballspiele unserer RS plus  mit der RS plus im Carl-Zuckmayer-Schulzentrum auf dem Lerchenberg statt.

Wir haben zwei schöne und harmonische Fußballspiele gespielt: einmal mit unserem Orientierungsstufen-Team hauchdünn verloren. (Den entscheidenden Gegentreffer  kassierten wir unglücklich in der letzten Spielminute), beim zweiten Spiel mit den großen Jungs probiert, die Niederlage in Grenzen zu halten, aber ein tolles Tor geschossen 🙂 .


Viel wichtiger als die rein sportlichen Ergebnisse ist die Tatsache, dass es trotz der intensiv und engagiert geführten Spiele keinerlei Auseinandersetzungen gab und der Fairplay Gedanke hochgehalten wurde! Somit hätte an diesem Tag jeder Spieler einen Fairplay-Pokal verdient.  Die Ehre dieses Pokals kam Lara Weh (6a) zuteil. Sie nahm als einziges Mädchen an diesem Spieltag teil, spielte hervorragend und fiel durch besondere Fairness auf!



Vielen Dank an die Realschule plus auf dem Lerchenberg, insbesondere an den Sportlehrer Herrn Bidchinashvili, die tolle Gastgeber waren! Vielen Dank an unseren Herrn Baglan, der unsere Teams organisiert, betreut und unterstützt hat.


Wir haben vor, die Zusammenarbeit mit den Lerchenbergern langfristig weiterzuführen. Die Lerchenberger haben wir für das nächste Schuljahr schon zu uns eingeladen.